direkt zum Inhalt springen

direkt zum Hauptnavigationsmenü

Sie sind hier

TU Berlin

Inhalt des Dokuments

...was ist das?

Das Studienkolleg stellt ein "Good-Practice"-Modell in Europa dar, da hier erfolgreiche Studienvorbereitung und intensive Betreuung zur Vorbereitung auf das Fachstudium stattfinden.

Zudem schließt die Vorbereitung am Studienkolleg eine studienbezogene und soziale Beratung und Begleitung sowie die Heranführung an die Universität ein, damit die Studierenden ihr Potenzial voll entfalten können. Denn Misserfolge bedeuten einerseits für die/den Betroffene(n) negative Erfahrungen, stellen aber andererseits auch eine Verschwendung institutioneller Ressourcen dar.

Hochschulzugangsberechtigung

Da die Hochschulzugangsberechtigung internationaler Studienbewerber/innen aus bestimmten Ländern Europas, Asiens, Afrikas und Amerikas mit dem deutschen Abitur nur bedingt vergleichbar ist, müssen solche BewerberInnen vor der Aufnahme ihres Fachstudiums zuerst die "Feststellungsprüfung" ablegen. Dies ist ein Kurzwort für die "Prüfung zur Feststellung der Eignung ausländischer Studienbewerber für die Aufnahme eines Studiums an Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland". Die Feststellungsprüfung kann sowohl intern (nach dem Besuch des Studienkollegs) als auch extern abgelegt werden.

Wie Ihr Zeugnis in Deutschland bewertet wird und ob Sie ein Studienkolleg besuchen müssen, können Sie in der Zeugnisdatenbank Anabin recherchieren.

Ausbildung am Studienkolleg

Zur Vorbereitung auf diese Prüfung bieten die Studienkollegs internationalen Studierenden eine sprachliche und fachbezogene Studienpropädeutik und stellen damit eine Art Vorstudium dar. Dazu führen sie in Schwerpunktkursen Vorbereitungsunterricht durch und nehmen die Feststellungsprüfung ab.

Entsprechend dem Charakter und dem Anliegen des Studienkollegs ist der regelmäßige Besuch aller Unterrichtsveranstaltungen Pflicht. Die Leistungen aus dem einjährigen Unterricht haben bei der Abschlussprüfung ein starkes Gewicht. Der Unterricht umfasst wöchentlich etwa 30-32 Stunden und dauert im Wintersemester von September bis Januar, im Sommersemester von Februar bis August. Für den Unterricht stehen Hilfsmittel wie Computer, Demonstrations- und Übungsgeräte sowie Literatur zur Verfügung.

Am Studienkolleg der TU Berlin werden die Schwerpunktkurse T, W und M sowie ein Propädeutikum angeboten.

Für Geflüchtete wurde 2015 ein Kursangebot zum schnellen Erlernen der für ein MINTstudium notwendigen Deutschkenntnisse eingerichtet.

ANABIN

Ob ein Studienkolleg besucht werden muss um ein Studium in Deutschland aufzunehmen, hängt vom Schulabschlusszeugnis aus dem Heimatland statt. Zeugnisdatenbank: ANABIN. mehr zu: ANABIN

Zusatzinformationen / Extras

Direktzugang

Schnellnavigation zur Seite über Nummerneingabe